Holzland-Mahl GmbH

Holzland Mahl GmbH | Holzfachhandel Region: Wesel, Hünxe, Voerde, Dinslaken

Vakuum Trocknung
Getrocknetes Bauholz

Vakuum-Bedingungen

Wir bieten Ihnen unter Vakuum-Bedingungen getrocknetes Bauholz an!

Wir können Ihnen kurzfristig auf 18 - 20 % Holzfeuchte getrocknetes Bauholz liefern!

Unter nahezu vakuumähnlichen Bedingungen wird bei bereits 60 Grad der Siedepunkt des Wassers im Holz erreicht, was zu einer schonenden und schnellen Trocknung des Holzes führt. Außerdem werden alle Holzschädlinge abgetötet, so dass auf eine chemische Imprägnierung möglicherweise verzichtet werden kann (wichtig für Allergiker).

Qualitätsansprüche

Die Verwendung von trockenen Bauhölzern ist Voraussetzung, um den Mindeststandard des Holzbaus einzuhalten und so den hochwertigen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Nach allen Verordnungen, Richtlinien und Normen ist die Verwendung von trockenem Bauholz (Holzfeuchte um 18 % bzw. 20 %) für den Holzhausbau vorgeschrieben. Wird dennoch "nasses" Holz verwendet, können u. a. folgende Schäden auftreten:

  • Verdrehungen und Krümmungen der Holzbalken, große klaffende Risse
  • Schimmelpilze und Stockflecken
  • Wärmeverluste und Tauwasserbildung infolge von Undichtigkeiten der Konstruktion

Das ist kein Holzbau des 21. Jahrhunderts und die Möglichkeit für eine einfache, aber wirksame Lösung ist durch die Verwendung von technisch getrockneten Bauschnitthölzern vorhanden! Die Holzfeuchte der eingebauten Holzbauteile hat Einfluss auf die Maßhaltigkeit, Formstabilität und Dauerhaftigkeit und damit auch auf die Funktionalität der gesamten Konstruktion. Deshalb empfiehlt der Holzfachhandel, nur trockenes Bauschnittholz zu verwenden. "Trocken" bedeutet eine Holzfeuchte von maximal 20 % beim Einbau.

Vorteile

Durch die Verwendung von trockenem Bauholz wird das Verformen und die Rissbildung der Bauschnitthölzer auf ein Minimum begrenzt.

Trockenes Holz schützt vor:

  • Verformungen von Holzbauteilen
  • großen Rissen
  • Feuchtebelastungen Konstruktion
  • holzzerstörenden Pilzen und Insekten 
  • Wärmeverlusten und Tauwasserbildung infolge von Undichtigkeiten der Konstruktion
Nach oben